Dotternhausener Erfolge beim 32. Stauseepokal

Ein Wettkampftag auf höchstem Niveau - SVD Turner sind mit dabei und präsentieren sich von der besten Seite

Am vergangenen Sonntag, 08.09.2019, fand in der Dotternhausener Sporthalle die 32. Auflage des von der TG Schömberg ausgerichteten Stauseepokals statt. Ein Wettkampftag, der seit jeher von Turnen auf höchstem Niveau geprägt ist. Obwohl sich das Teilnehmerfeld dieses Jahr etwas verändert hatte, und keine Top-TurnerInnen aus der zweiten oder sogar ersten Bundesliga an die Geräte gingen, konnten sich die Zuschauer über spannende Titelwettkämpfe freuen.

Organisator und Turnierleiter Heiko Baier begrüßte die Zuschauer bereits um 08.00 Uhr zum ersten von insgesamt drei Wettkampfdurchgängen. Er freute sich über eine vollbesetzte Sporthalle und rund 150 TeilnehmerInnen am gesamten Tag.

Am Vormittag zeigten sich vor allem die lokalen TeilnehmerInnen des Turngau Zollern-Schalksburg von ihrer besten Seite. TurnerInnen der TG Schömberg selbst, des TSV Ebingen, Meßstetten und auch Dotternhausen zeigten ihr Können. Die Dotternhausener Jugendturner (Sechskampf Schüler, P-Stufen) kamen allesamt gut durch ihre Übungen und konnten in der Einzelwertung folgende Plätze für sich verzeichnen:
Platz 5 Cedric Hoch, 82,50 Pkt.
Platz 7 Marius Hummel, 81,30 Pkt.
Platz 8 Erik Pfaff, 81,10 Pkt.
Platz 13 Josua Scherer, 77,40 Pkt.
In der Mannschaftswertung konnten die jüngsten SVDler sogar das Treppchen erklimmen und landeten mit 245,60 Pkt., hinter der WKG Schwarzwald Baar und der TG Schömberg, auf einem starken dritten Rang.

Am Nachmittag hieß es dann für die Jungs des Dotternhausener Ligateams Wettkampfbeginn. Im Kürsechskampf Jugend und Schüler KM LK 2 konnten die Turner um Trainer Manuel Thomas in der Einzelwertung überzeugen und erturnten sich folgende Ergebnisse:
Platz 2 Chris Schatz, 66,30 Pkt.
Platz 3 Maximilian Beck, 58,80 Pkt.
Platz 4 Florian Goiser, 54,70 Pkt.
Platz 5 Lars Schatz, 51,10 Pkt.
Platz 6 Josua Netzer, 48,50 Pkt.
Platz 7 Fabio Merz, 45,40 Pkt.
Auch dieses Mal sollten die SVDler auch als Mannschaft erfolgreich sein: mit 185,20 Pkt. schafften die Jungs den Sprung auf Platz 1 des Podests.

Neben den jüngeren SVDlern, stellten sich zwei weitere Lokalmatadoren den Kampfrichtern: Leandro Eckstein und Tobias Seifriz trugen im Kürsechskampf nach Code de Pointage, der Königsklasse, ein vereinsinternes „Battle“ aus. Am Ende des Tages konnte sich Eckstein mit 61,40 Pkt. den Titel des Turnkönigs sichern. Tobias Seifriz musste sich mit 58,50 Pkt. seinem Vereinskollegen geschlagen geben und landetet auf Platz 2. Im anschließenden Winners Final am Reck, hier turnen die zwei Turner mit den jeweiligen Tageshöchstwertungen noch einmal gegeneinander, war es wieder Leandro Eckstein der die sauberere Übung zeigte und sich mit 10,60 Pkt. vor Seifriz (8,40 Pkt.) seinen zweiten Sieg sicherte. 

Die gesamte Turnabteilung gratuliert allen TeilnehmerInnen zu ihren Erfolgen. Insbesondere freuen wir uns natürlich über die tollen Ergebnisse, die die Dotternhausener Turner liefern konnten. Besonderen Dank gilt an dieser Stelle auch dem Bewirtungsteam des SVD, die ganztags im Sportheim im Einsatz waren.


 



  

 

 

 

Turnen aus 2018

  • All
  • Strukturwandel
  • Wettkampf
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hautpsächlich von Timo und Rolf Schatz erstellt. Neu ab 2019 ist Leah Wochner.

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2019

Heute 0

Gestern 49

Diese Woche 152

Diesen Monat 891

Insgesamt 17440